Barrierefreiheit


Barrierefreiheit

Logo Fachplaner barrierefreies und komfortables Wohnen
Der demografische Wandel verändert auch die herkömmlichen Anforderungen an Funktionen und Formen des Wohnens. So wird zum Beispiel der Bedarf an altersgerechten und barrierefreien Wohnungen und Dienstleistungen in den nächsten Jahren weiter stark steigen. Zugleich müssen junge Familien dafür sensibilisiert werden, sich bereits beim Hausbau mit diesem Thema zu beschäftigen.

Barrierefreie Wohnungen und Häuser sind „Universal-Wohnungen", die bauliche Mindestanforderungen erfüllen und Immobilien auf dem Wohnungsmarkt zukunftsfähig machen. Sie sind so konzipiert, dass sie von allen Menschen gleichermaßen benutzt werden können: ob jung oder alt, besonders groß oder klein, für Menschen mit oder ohne körperliche Einschränkungen. Denn sie bieten Wohnqualität in allen Phasen des Lebens. Sie machen ihre Bewohner weitgehend unabhängig von fremder Hilfe, können aber bei Bedarf mit wenig Aufwand an die besonderen Wohnbedürfnisse angepasst werden.

Kurzcheck und gewerkspezifische Checklisten

Wohnen Ihre Kunden bereits komfortabel und barrierefrei?

Der Kurzcheck erleichtert es Ihren Kunden als Haus- oder Wohnungseigentümer, Bauherr oder Mieter zu beurteilen, in wieweit ihre Wohnsituation bereits barrierefrei ist und in welchen Bereichen es noch Verbesserungspotenzial gibt. Vom Zugang zum Haus über Küche und Bad bis in die einzelnen Zimmer werden die wichtigsten Aspekte von barrierefreiem Wohnen abgefragt.

Der ausgefüllte Fragebogen ist damit eine praktische Grundlage für Ihre Beratungs- und Informationsgespräche bei Ihren Kunden. Für diese können Sie auf weitere gewerkspezifische Checklisten der Handwerkskammer Münster zurückgreifen, die auf Basis der DIN 18040-2 und ähnlicher Normen für barrierefreies Wohnen erarbeitet wurden.

Durch den Kurzcheck und die Checklisten können Sie sich die Bestandsaufnahme beim Kunden erleichtern und klären, wo es Handlungsbedarf in Sachen Komfort & Barrierefreiheit gibt.

Zum Herunterladen:
 

Download Kurzcheck
Download Elektro
Download Farbe & Licht
Download Tischler 1 (Fenster, Türen, Treppen)
Download Tischler 2 (Küchen, Möbel)
Download Sanitär


Informationen und Tipps

Neben der Checkliste können Sie im Kundengespräch auch hervorragend unsere Informationen und Tipps für Haus- und Wohnungseigentümer, Bauherren und Mieter einsetzen. Ergänzend finden Ihre Kunden hierin wertvolle Hinweise, worauf bei Umbau- oder Modernisierungsmaßnahmen geachtet werden sollte.

Zum Herunterladen:

Download Folder: Barrierefrei Wohnen

Planungshilfen & Normen

Wer in Deutschland neu- oder umbaut, kommt mit den verschiedensten Richtlinien, Normen und Bestimmungen in Berührung. Ein weites und mitunter kompliziertes Feld, das oft nur schwer zu überblicken ist.
Im Land Nordrhein-Westfalen gilt die Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen - Landesbauordnung - (BauO NRW) in der Fassung vom 21.07.2018. Bezogen auf das Thema „Barrierefreies Planen und Bauen“ sind hier folgende Paragraphen besonders relevant:
§ 39 Aufzüge
§ 47 Wohnungen
§ 49 Barrierefreies Bauen

Die wichtigste Norm ist die DIN 18040. Weitere Informationen dazu und viele Checklisten finden Sie im Fachportal  nullbarriere.de (externer Link)
 
Planungshilfen

Weitere Veröffentlichungen, Ratgeber, Checklisten rund um das Thema: 

Wohnen ohne Barrieren – Bauherreninfo; Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, 2007 (externer Link)
Checkliste "Bauen für Alle! - Barrierefrei", Stadt Münster (2012) (externer Link)
Altersgerecht umbauen – mehr Lebensqualität durch weniger Barrieren, BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung), Berlin, 2013 (externer Link)
Barrierefreies Bauen für ALLE Menschen - Planungsgrundlagen, herausgegeben von der Stadt Graz, Stadtbaudirektion (Österreich), Graz, 2005 (externer Link)
Barriere:Frei! - Handbuch für barrierefreies Wohnen, herausgegeben vom BMSK (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz) Österreich, Wien 2008 (externer Link)

ACHTUNG: österreichische Ratgeber basieren auf der dort üblichen ÖNORM, die in Teilen von der deutschen DIN abweicht.

Wanderausstellung "Komfortabel und barrierefrei wohnen"

Unter diesem Titel stellen wir Ihnen als Betrieb oder Institution eine Wanderausstellung mit insgesamt 13 Rollups zur Verfügung. Wir verleihen sie Ihnen nach rechtzeitiger Buchung für Ihre Veranstaltung, beispielsweise für Gewerbetage, eine Hausmesse, ein Themenforum, einen Handwerkermarkt ...

Die Ausstellung setzt sich zusammen aus einem Titel-Aufsteller, sechs Rollups mit sog. "Personas" zur Ansprache potentieller Besucher und sechs Rollups mit konkreten Tipps für die barrierefreie Gestaltung verschiedener Räume. Außerdem können wir auf Wunsch 13 Halogenspots zur Beleuchtung der Rollups zur Verfügung stellen.

Die Details können Sie dem Exposé dem entnehmen.

Zum Herunterladen:

Download Exposé

Die Ausleihe der Ausstellung ist kostenlos. Sie müssen lediglich für Abholung und Rückgabe während der normalen Bürozeiten selbst sorgen.

Sie haben Interesse an einer Buchung oder möchten die nächsten Ausstellungstermine abfragen? Dann wenden Sie sich bitte an die:
 

Kontakt:

Handwerkskammer Münster

Telefon 0251 5203-0
Fax 0251 5203-106


Dr. Frank Kühn-Gerhard

Telefon 0251 5203-328